Image Hosted by ImageShack.us


Für Pukki und all die anderen langen Schläuche dieser Welt


Shisharaucher am Werk




  Startseite
  Über...
  Archiv
  Das Wer
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Links
   Regina
   Cärrie
   Jesus
   Wollä

NICHT BERÜHREN !!!!!!!!!



http://myblog.de/shishatage

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Feuertanz

Weißt du noch, Cär?
Monatelang haben wir dem 25.06.05 entgegengefiebert. Dann kam er endlich, der tag unseres ersten Mittelalterfestivals.
Wir waren auf Feuertanz... "Bettina Ballerina", der "Feuertanzteufel", "Tamara Tabulos"...

Ich saß in einer dunklen Einfahrt um zu pinkeln und Binä stand schmiere... ein Mensch kam vorbei und hat sich drüber lustig gemacht, als ich mit Unschuldsmine um die Ecke kam.

Wir haben dich mit Literweise Brunnenwasser übergossen... mein Gott hast du gestunken!

Wir lernten Schnitzel Björn und die anderen kennen, allein durch deine Raucherei Cärrie...

Du bist das erste Mal ein zwei Schritt Auto gefahren und Schnitzel hat behauptet, man würde von Shishawasser sterben... daraufhin hat Björn mit ner wasserflasche nach ihm geworfen und mich am fuß getroffen, der noch zwei Wochen danach blau war.
Um ehrlich zu sein, es war unsere erste, ganze Shisha...
Um vier gings dann zurück ins Zelt... schlafen komnte man kaum, sechs Zelte weiter schnarchte jemand so laut, dass man sich kaum denken hörte.

So ging das erste Festival zu Ende und beschloss so den Anfang unserer weiteren Wege (Reydschi goes poetic)
19.5.06 23:50


Der Fluch vom Schwarzen Haus

Lange hatten wir sie geplant, unsere Pilgerfahrt zum "legendären schwarzen Haus" in Nprnberg. Einem schwarz angestrichenen Reihenhaus in der Nürnberger Innenstadt, mit meterhohen hecken, stacheldraht und voll von Madonnen, umgedrehten Kreuzen und Gothischem Allerlei.

Daor stand übrigens ein roter VW mit einem Spongebob auf dem Beifahrersitz, aber lassen wir das mal.

Cärrie hat uns eine nette Landkarte gezeichnet, mit der wir quer durch Nürnberg fuhren. Zuvor noch schnell ein Zwischenstop in der Norma um Bier zu kaufen... überraschenderweise in PET Flaschen.

Das Norma-Qualitätsbier war nicht gerade der renner, wie man sich denken kan, aber nun ja.

schließlich waren wir an der richtiegn haltestelle angekommen. Unter einer brücke durch, noch mal schnell die Exkremente der letzten vier Taubengeneationen begutachtet, präsentiert und fotografiert und weiter gings.

Am schwarzen Haus angekommen machten wir erst einmal ein paar Bilder von dem eindrucksvoll dekorierten Gemäuer.
Das Haus einer alten Dame völlig ohen Gatenzwerge... wer hätte es gedacht.

Schl8ießlich kam die gute doch irgendwann raus und während und die etwa 80-jährige diverse Obszönitäten hinterherbrüllte, machten wir uns davon.

Schließlich verpassten wir zwei Züge und die darauffolgenden Busse gleich mit. Keines unserer nächsrten Fotos von unseren gesichtern an diesem tag wurde scharf und ein sehr alter Mann legte sich plötzlich am bahnhof auf die nebenliegende Patkbank und schnarchte laut.

Zufall oder Mysterium?
23.5.06 20:17


Geburtstagsfeier, Cärrie die I.

Kleine Geburtstagsfeier organisiert im kleinsten Kreise...

irgendwann saßen wir dann auf unserem Gartenzaun, sind leicht bekleidet auf der Straße rumgehüpft und haben Leute angehalten... ihnen eine Bierfahne entgegengehaucht und gefragt ob sie uns nach Ansbach fahren können, weil wir dort wohnen und hier in allersberg festsitzen...

Nun ja, immerhin haben wir um drei Uhr morgens schon einiege Oiros zusammengeschnorrt.

Dann, ich erinnere mich dunkel, kam ein Typ auf dem Fahrrad vorbei, der uns gefragt hat ob wir Lust hätten mit ihm seine Lieferung Gras abzuholen... Bienä hat ihm sein Fahrrad geklaut udn wir sind durch die Gegend gerannt.
Nun ja, schleßlich hat der Mensch uns sogar noch ne Flasche Wodka Orange spendiert...

Seltsame SMS die in der Nacht den Weg durch die Netze fanden.

Komm nur komm...

Aber doch, es war einlohnenswerter Abend.

Hab ich mir am nächsten Morgen ein Zungenpiercing stechen lassen?
Ich denke schon.
So wäre diese Exzessive Nacht wohl auf den zweiten September zu datieren.
25.5.06 16:18





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung